Knorkator in Russland 2015


Knorkator wurden vom 2. bis 5. Oktober 2015 von der Moskauer Agentur Concerts Delta Mekong zum dritten Mal nach Russland eingeladen. Die Band spielte am 3. Oktober in Moskau im Klub Volta und am 4. Oktober in St. Petersburg im Opera Concert Club vor begeisterten Gästen.

Fans reisten zum Teil bis zu 10.000 km durch das riesige Land, um die Band in Russland wieder Live zu erleben. In St. Petersburg wurde der Auftritt mit einer Autogrammstunde im Rock Star Cafe ergänzt.

Neben meiner Tätigkeit als Roadmanager stellte ich mich sehr gern wieder auch ans Pult und nutzte die in den Clubs vorhandene Showtechnik um die Band ins rechte Licht zu rücken. Während in Deutschland sich oft die Frage nach noch besseren Movinglights oder Desks stellt, bestimmt in Russland nur das tatsächlich vorhandene Material das Geschehen., wobei ich diesmal mich zumindest nicht mit kyrillischen Buchstaben auf den Pulten sondern nur nicht funktionierenden Lampen auseinandersetzen musste.

Der Opera Concert Club in St Petersburg ist eine sehr nette Location, da es tatsächlich wohl mal ein kleines Theater gewesen sein muss. Immerhin hat man die Bühne intakt gelassen, was es mir sogar ermöglichte einige Positionen zu leuchten.

Wie immer bei Reisen nach Russland war es natürlich für alle Beteiligten eine große logistische Herausforderung, da wir ja nur 20kg Freigepäck pro Person hatten.

img_0255img_0248

Schlagwörter: ,

vielleicht auch interessant

Comments are closed here.