VERDI Kongress Nacht 2011


Ich wurde von der Berliner Firma ScanAudio für die Betreuung des VERDI Kongresses 2011 beauftragt. Im ehemaligen Kuppelbau der Leipziger Messe (heute Eventpalast) wurden für ein Konzert der Prinzen mehrere Fixtures in unterschiedlichsten Ebenen eingebaut.

Die Herausforderung dieser Lichtinstallation war, möglichst eine den Vorgaben Marc Steinhausens, seines Zeichens verantwortlicher LD der Prinzen, entsprechende Umsetzung seines Konzeptes zu ermöglichen, obwohl die klassischen Front- und Backtrusslinien räumlich nicht platzierbar waren. Ich entschied mich, den vom Publikum getrennten oberen Umlauf zur Platzierung mehrerer Martin Fixtures zu benutzen, die dann auch Aufgaben der Frontausleuchtung übernahmen. Nach Konzertende benutzte ich diese Anordnung dann für die anschließende Party mit DJ.

 

Schlagwörter:

vielleicht auch interessant

Comments are closed here.